[+] Warum bei Hitzschlag schnelles und richtiges Handeln gefordert ist

Todesfalle Auto: Abgestellt bei 24°C Außentemperatur steigt die Innentemperatur nach 20 Minuten bereits auf 48°C – lebensbedrohlich!

In diesen Wochen häufen sich in den Tierarztpraxen wieder Fälle von Hitzschlag. Hunde werden in zu warmen Autos zurückgelassen (was auch bei einer Musherin 2014 vorkam) oder sportlich zu stark beansprucht. Brachycephale Hunde, also kurzschnäuzige Rassen wie Möpse oder französische Bulldoggen, können schon mit einem einfachen Spaziergang in der Mittagshitze überfordert sein. Unabhängig davon, dass die Schuld in jedem Falle beim Tierhalter liegt, ist dann schnelles und richtiges Handeln erforderlich. Denn die Prognose nach einem Hitzschlag ist sehr schlecht: Über die Hälfte der Hunde sterben trotz Behandlung. Je später die Patienten beim Tierarzt eintreffen, desto schlechter die Aussichten.

In diesem Beitrag erfährst Du:

  • Was ist ein Hitzschlag?
  • Das sind die Symptome eines Hitzschlags
  • Wie funktioniert die Thermoregulation unserer Hunde?
  • Erste Maßnahmen im Ernstfall
  • Welche Faktoren beeinflussen die Überlebenschancen?
  • Wie Du einem Hitzschlag vorbeugst

Dieser Inhalt ist exklusiv für Musherclub Plus-Mitglieder sichtbar. Log Dich ein oder werde jetzt Plus-Mitglied, um diesen und viele weitere Inhalte sehen zu können!


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wenn Du Musherclub.de ein kleines Dankeschön hinterlassen möchtest, kannst Du das z.B. via PayPal tun: 2,50€5€10€Dein Betrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.