Sommerkino: 3 großartige Filme über großartige Musher

Dog Power – Canine athletes and their human teammates

„Dog Power“ ist ein beeindruckender Kurzfilm über das moderne Sprint-Mushing. Vor sechs Jahren begann der Amerikaner Kale Casey, live via Facebook von verschiedenen Schlittenhunderennen zu berichten. Inzwischen fliegt er um die halbe Welt, um Filmmaterial zu produzieren und live von den größten Schlittenhundeevents zu berichten. Zuletzt sendete er unter anderem live von der Startlinie des Iditarod und der IFSS-Weltmeisterschaft in Polen.

Der 2016 erschienene Film „Dog Power“, der über eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurde, führt zunächst in die Dryland- und Snow-Szene ein und gibt den 1- bzw. 2-Hunde-Sportlern ebenso eine Stimme wie den bekannten Open-Mushern.  „Sommerkino: 3 großartige Filme über großartige Musher“ weiterlesen

Yukon Quest: Hugh Neff protestiert gegen Rennausschluss für 2019

Hugh Neff (Bild: Frank Kovalchek, CC-BY-2.0)

Hugh Neff wird die gegen ihn ausgesprochene Sperre für den Yukon Quest 2019 anfechten. In einem Interview mit den Fairbanks Daily News-Miner bekräftigte er, dass er gegen den Ausschluss gemeinsam mit einem New Yorker Anwalt und Tierärzten aus Oklahoma Protest einlegen werde.

„Wir werden selbstverständlich Protest einlegen“, erklärte Neff im News-Miner-Interview. Ein Veterinär-Labor aus Oklahoma studiere bereits Boppys Unterlagen, so der Quest-Gewinner aus 2012 und 2016. „Sie haben bereits den Obduktionsbericht gesehen und haben erhebliche Fehler darin entdeckt. Sie denken zudem, dass hier eine Hexenjagd im Gange ist“, so Neff.

McGill: „Wir hätten auch lebenslang sperren können“

„Yukon Quest: Hugh Neff protestiert gegen Rennausschluss für 2019“ weiterlesen

Yukon Quest 2019 findet ohne Hugh Neff statt

Hugh Neff (Bild: ADN, Bill Roth)

Hugh Neff darf nicht am Yukon Quest 2019 teilnehmen. Das hat das Organisationsteam des längsten Schlittenhunderennens der Welt nach der Obduktion des fünfjährigen Bobby ergeben. Der Hund war beim diesjährigen Rennen vor dem Halbzeit-Checkpoint Dawson verstorben. Er hatte Magengeschwüre und einen leichten Peitschenwurmbefall und ist schließlich an Erbrochenem, das in die Luftröhre gelangte, erstickt.

Insbesondere der Peitschenwurmbefall stößt bei den Organisatoren des Yukon Quest auf Unbehagen, schließlich wurden die Teilnehmer im Vorfeld über entsprechende Entwurmungsmaßnahmen belehrt.  „Yukon Quest 2019 findet ohne Hugh Neff statt“ weiterlesen